Wir schließen zum 31.12.2021

Leider ist auch an uns die Pandemie nicht spurlos vorbei gegangen und so sind nach einem Jahr ohne nennenswerter Einnahmen unsere finanziellen Reserven aufgebraucht.
Daher muss ich die Praxis leider zum Ende des Jahres schließen und kann keine neuen Klienten mehr annehmen.

13 Jahre durften wir (meine tierischen Co – Therapeuten und ich) Menschen begleiten und unterstützen, die sich in schwierigen Lebenslagen befanden oder aufgrund einer psychischen Erkrankung / seelischen Verletzung in ihrer Lebensqualität eingeschränkt waren.
Menschen mit körperlich/geistiger Behinderung oder Verhaltensbesonderheiten fanden hier vorurteilsfreie Annahme und Förderung durch pädagogische, psychotherapeutische, soziointegrative und rehabilitative Angebote.
Auch Kinder, Jugendliche und Erwachsene ohne Behinderung oder Krankheit waren bei uns herzlich willkommen und fanden attraktive Kursangebote.

Ich möchte mich bei allen für 13 wundervolle Jahre bedanken!
Danke für euer Vertrauen und dass wir euch ein Stück weit auf eurem Lebensweg begleiten durften!

Für alle, die sich gerne an uns erinnern möchten und das Leben ihrer liebgewonnen Fell- und Wollfreunde mitverfolgen möchten, bleibt diese Seite zum Gedenken an unsere Arbeit weiterhin bestehen – in abgeänderter Form.
Gerne könnt Ihr mir auch per Mail eine Nachricht hinterlassen, um ein Feedback zu geben oder wenn Ihr informelle Fragen zur Reit- oder Psychotherapie habt.